Steigungskabel dienen zur linearen Übertragung
von Druck- und Zugkräften 

Zur Verfügung stehen zwei unterschiedliche Grundformen: Entweder ist der Kern des Steigungskabels eine biegsame Welle oder ein Seil. Die Auswahlkriterien werden durch die Anwendung bestimmt. Die biegsame Welle als Kern ist sehr flexibel und besitzt dadurch eine hohe Dehnung. Ist der Kern ein Seil, sind die Zugkräfte hoch, doch das Kabel ist steif. Alle Steigungskabel lassen sich bei Bedarf zur Geräuschminimierung mit unterschiedlichen Flockgarnen kombinieren.

Die Steigungskabel von GEMO finden Sie unter anderem als 

  • Reserveradabsenkung für PKW und LCV
  • Bedienkabel zum Öffnen und Schließen von Dachhauben
  • Betätigungszüge im Bereich Landmaschinen und Baumaschinen
  • Ventilabsperrung in der Industrie
  • Notbetätigung für Schiffe
  • Steuerkabel für Sportboote und Yachten
  • Betätigung zum Öffnen von Kippfenstern beim Fenster- und Fassadenbau
  • Lordose-Verstellung bei Fahrzeugsitzen
  • Notbetätigung für Rolltore


GEMO-Nr. Aufbau Beflockung Art Ø Außen Ø Wendel Steigung
101451 Seil ---   4,65 +/- 0,05 1,2 2,55 +/-0,08
101811 2 lagig ---   4,7 +/- 0,05 1,2 2,55 +/-0,04

GEMO-Nr. Aufbau Beflockung Art Ø Außen Ø Wendel Steigung
101911 Seil ---   6,06 - 0,1 1,6 3,38 +/-0,05
113091 Seil ---   6,06 - 0,1 1,6 3,38 +/-0,05

GEMO-Nr. Aufbau Beflockung Art Ø Außen Ø Wendel Steigung
111271 Seil ---   6,2 +/-0,05 1,43 3,38 +/-0,05

GEMO-Nr. Aufbau Beflockung Art Ø Außen Ø Wendel Steigung
505480 3 lagig 2,0 beige st. 6,55 +/- 0,05 1,6 3,5 +/- 0,05

GEMO-Nr. Aufbau Beflockung Art Ø Außen Ø Wendel Steigung
101161 Seil ---   7,9 +0,1 / -0,05 1,95 4,23 +/-0,05
112511 Seil ---   7,85 +/- 0,05 1,85 4,23 +/-0,05

st. = statische Beflockung, FG = Flockgarn

nach oben